Home Innovation Aktuelles Startups: 3D-Druck Hechenberger

Startups

Startups: 3D-Druck Hechenberger

Unter der Rubrik „Startups“ wollen wir euch junge Unternehmen mit innovativen Produkten und Dienstleistungen aus dem Bezirk Kitzbühel vorstellen.

Egal ob Prototypen oder Kleinserien, 3D-Druck Hechenberger aus Oberndorf bietet 3D-Druck Dienstleistungen für verschiedenste Materialien wie Kunststoffe, Keramiken und Metalle an. Anfangs im medizinischen Bereich gestartet, erweiterte das Startup in den letzten Jahren das Produktportfolio und ist mittlerweile in verschiedensten Branchen aktiv. Unter anderem produzierte das Unternehmen in den letzten Monaten über 10.000 Stück Gesichtsmasken für das Land Tirol.

Der 3D-Druck ist ein recht junges Fertigungsverfahren, was gerade in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erfahren hat. Preiswerte Drucker, zuverlässige Qualität und der Einsatz verschiedenster Werkstoffe machen den 3D-Druck immer häufiger zu einer interessanten Alternative gegenüber herkömmlichen Fertigungsverfahren. Im Gegensatz zu abtragenden Verfahren, wie zum Beispiel Drehen und Fräsen, wird beim 3D-Druck der Werkstoff schichtweise aufgetragen. So kann Schicht für Schicht mehr oder weniger jede beliebige Form hergestellt werden, ohne ein spezielles Werkzeug oder eine Form zu benötigen. Dies ist besonders interessant bei der Herstellung vom Mustern und Prototypen sowie bei Kleinserien. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Verfahren, wie zum Beispiel FDM (Fused Deposition Modelling), SLA (Stereolithografie) und SLS (Selective Laser Sintering), welche sich anhand der zu verarbeitenden Werkstoffe und der Produkteigenschaften unterscheiden. Da sich die Anschaffung dieser Drucker besonders für kleine und mittlere Unternehmen selten rentiert, haben sich in den letzten Jahren einige Dienstleister auch in Österreich etabliert, welche den 3D-Druck relativ preiswert für jedermann zugänglich machen.

Es freut uns mit der Firma 3D-Druck Hechenberger ein solches Angebot im Bezirk zu haben. Dem 3D-Druck wird ein enormes Potenzial für die Zukunft eingeräumt. Mit Wachstumsraten von jährlich über 20% wird die Technologie noch einiges bewegen.

Nähere Informationen unter: www.3d-druck.tirol

Bild © 3D-Druck Hechenberger

Kontakt 3D-Druck Hechenberger

Alexander Hechenberger
hechenberger@3d-druck.tirol
+43 660 654 63 63

Mehr erfahren

Kontakt

Andreas Holaus
Innovation Manager

holaus@regio-tech.at
t +43/660 42 52 516

Kontakt

Regio-Tech Hochfilzen
Pillerseetal
Regionalentwicklungs-GmbH
Regio-Tech 1
A-6395 Hochfilzen

office@regio-tech.at
t +43.5359.905010
f +43.5359.905011.004