Home Innovation Aktuelles Digitalisierung: Breitband - schnelles Internet für Ihr Unternehmen und für das Homeoffice

Digitalisierung

Breitband - schnelles Internet für Ihr Unternehmen und für das Homeoffice

Netflix und Co waren für viele eine der wenigen möglichen Freizeitbeschäftigungen. Videokonferenzen, am besten unterbrechungsfrei, gehören mittlerweile zum gewohnten Bild in Unternehmen. Und Schulkinder wurden die letzten Monate auch zum Großteil online unterrichtet. Spätestens seit Corona ist jedem bewusst, wie wichtig eine schnelle Internetverbindung heutzutage ist.

Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet hier, neben dem kommenden Mobilfunkstandard 5G, der flächendeckente Breitbandausbau in unserem Bezirk. Seit letztem Jahr wird an der Breitbandverbindung zwischen Wörgl und Kitzbühel durch das Brixental gearbeitet. Nach Abschluss der Arbeiten ist fast der komplette Bezirk mit dem schnellen Internet erschlossen. Für viele ist es vielleicht schwer greifbar, warum vom Land und von den Gemeinden Millionen in die Hand genommen werden, damit wir ein noch schnelleres Internet bekommen. Jedoch ist es für unser tägliches Leben und unsere Wirtschaft unumgänglich diesen Schritt mitzugehen. Nur so können wir mit dem weltweiten digitalen Fortschritt mithalten und den Wirtschaftsstandort „Bezirk Kitzbühel“ nachhaltig etablieren. Besonders ausgeprägt ist diese Entwicklung in unserer stark touristisch geprägten Region. Jeder Gast möchte heutzutage möglichst überall eine schnelle Internetverbindung vorfinden. Das Datenvolumen in den Hotels und auch bei den privaten Zimmervermietungen hat sich in den letzten Jahren vervielfacht. Eine „schnelle Internetverbindung“ entwickelte sich zu einem der wichtigsten Bewertungskriterien bei den Gästen. Diese Nachfrage können wir in Zukunft nur mit Technologien wie 5G und Glasfaser abdecken.

Der Bund und das Land Tirol sind sehr bestrebt, dass weite Teile des Landes mit schnellem Internet versorgt werden. Eine schnelle Datenverbindung ist eine der Grundpfeiler für die Digitalisierung Tirols und die Wettbewerbsfähigkeit unserer heimischen Unternehmen. Um den Ausbau möglichst schnell voranzutreiben, gibt es interessante Förderungen für Unternehmen und Privathaushalte:

Förderung für Unternehmen:

Neben einer Förderung für Gemeinden zur Bereitstellung der Infrastruktur gibt es finanzielle Unterstützung in Form von Zuschüssen für den Breitbandanschluss für Unternehmen. Der Breitbandanschluss für Unternehmen wird mit bis zu 50% von Bund bzw. Land gefördert. In erster Linie ist die Förderung des Bundes „Breitband Austria 2020 Connect“ in Anspruch zu nehmen. Im Rahmen der Tiroler „Förderung von betrieblichen Breitbandanschlüssen“ können nur jene Projekte gefördert werden, für die die Förderung des Bundes „Breitband Austria 2020 Connect“ nicht in Anspruch genommen werden kann.  

Nähere Infos zur Förderung für den betrieblichen Glasfaseranschluss: Link FFG Breitband Connect Förderung und Link Land Tirol

Förderung für Privathaushalte:

Zusätzlich gibt es im Konjunkturpaket 2020 den Glasfaseranschluss-Scheck für Privathaushalte. Der Glasfaseranschluss bei bestehender Leerverrohrung wird mit € 300 gefördert. Wenn zusätzliche Grabungsarbeiten für die Verlegung von Leerrohren notwendig sind, erhält man einen Zuschuss von € 1.000. Es ist ein sehr positives Signal, dass gerade in Zeiten von Home-Schooling und Home-Office auch den Privathaushalten eine Unterstützung für schnelles Internet zukommt.

Nähere Infos zum Glasfaseranschluss-Scheck: Link

Bei Fragen zu den Förderungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 Bild © Regio-Tech

 

Links

Hier finden Sie nähere Informationen zur Breitbandoffensive Tirol:

Kontakt

Andreas Holaus
Innovation Manager

holaus@regio-tech.at
t +43/660 42 52 516

Kontakt

Regio-Tech Hochfilzen
Pillerseetal
Regionalentwicklungs-GmbH
Regio-Tech 1
A-6395 Hochfilzen

office@regio-tech.at
t +43.5359.905010
f +43.5359.905011.004